DRK Elisabeth-Stiftung

Branche:

Gesundheits- und Sozialwesen
Dieses Unternehmen ist Mitglied bei Made in BIR!
Reiseverbindungen im RNN:

DRK Elisabeth-Stiftung

Über das Unternehmen

Die Elisabeth-Stiftung des Deutschen Roten Kreuzes zu Birkenfeld engagiert sich in den Bereichen „Gesundheit“ sowie „Ausbildung und Qualifizierung“.

 

Ausbildungsberufe:

  •     Ergotherapie
  •     Altenpflege
  •     Altenpflegehilfe
  •     Krankenpflege


Duales Studium:

  •     Bachelor - Studiengang Ergotherapie/ Kooperation mit der Hochschule Trier




Als selbstständige, unabhängige Stiftung des Deutschen Roten Kreuzes steht für uns der Dienst am Menschen im Mittelpunkt und ist oberstes Ziel unseres Handelns. Wir übernehmen Vorbildfunktion für eine Gemeinschaft, in der Menschen mit und ohne Behinderungen, Gesunde und Kranke, Schwache und Starke gleichberechtigt, sich unterstützend leben und zusammenarbeiten, ohne Benachteiligung wegen des Geschlechts, der sozialen oder ethnischen Herkunft.

Das DRK-Elisabeth-Krankenhaus ist ein Krankenhaus der Grundversorgung in freigemeinnütziger Trägerschaft. Es verfügt über 143 Planbetten und eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule mit 40 Ausbildungsplätzen. Hauptfachabteilungen sind die Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie und Konservative Orthopädie. Als Belegabteilung wird die Gynäkologie und Geburtshilfe geführt. Wir pflegen eine intensive Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten der Region und stehen in vielerlei Kooperationen mit anderen Einrichtungen des Gesundheitssektors.

Unser Seniorenheim in Kirschweiler liegt in einer ruhigen und waldreichen Umgebung und verfügt über 68 Plätze. Die überschaubare Größe des Hauses macht es möglich, dass unsere Mitarbeiter in Pflege, Hauswirtschaft und Küche jeden Bewohner persönlich kennen. Folgende Leistungen können bei uns in Anspruch genommen werden: Vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege, Nachtpflege.

In der Bildungsstätte für Sozialwesen mit 165 Schulplätzen bieten wir die dreijährige Ausbildung zum Ergotherapeuten sowie den theoretischen Teil der Altenpflege- und Altenpflegehilfeausbildung an. Als staatlich anerkannte Schule vergeben wir die entsprechenden Abschlüsse der einzelnen Bildungsgänge. Seit dem Wintersemester 2016/17 bieten wir in Kooperation mit der Hochschule Trier das Duale Bachelorstudium Ergotherapie mit dem Abschluss Bachelor of Science an.

Das Berufsförderungswerk Birkenfeld begleitet seit mehr als 60 Jahren Menschen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen oder Behinderung ihren ursprünglich erlernten Beruf nicht mehr ausüben können, auf dem Weg in eine neue berufliche Zukunft. Das Ziel unserer Arbeit war und ist hierbei die dauerhafte Eingliederung der uns anvertrauten Menschen in Arbeit und Beruf. Jahr für Jahr werden auf diese Weise ca. 600 behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen in einer Vielzahl unterschiedlicher Berufe zu ihrer weiteren Teilhabe am Arbeitsleben befähigt. Somit erhalten jährlich etwa 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den meist zweijährigen Maßnahmen nach ihrer erfolgreichen beruflichen Rehabilitation wieder neue Beschäftigungs- und Erwerbsmöglichkeiten.

Im Rahmen der Maßnahmen für Jugendliche bieten wir neben der Außerbetrieblichen Ausbildung, welche gegenüber dem Ausbildungsabschluss in einem Betrieb absolut gleichwertig ist, Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen an. Ziel der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ist es, Jugendliche aus Haupt- und Förderschulen, die Schwierigkeiten hätten, schon jetzt eine Ausbildung erfolgreich abzuschließen, auf das spätere Berufsleben vorzubereiten.

Im Jahre 2013 haben wir im Auftrag des Landkreises den Ausbildungsverbund im Landkreis Birkenfeld implementiert. Hintergrund ist, dass die für die Ausbildung notwendigen Grundfertigkeiten häufig nicht mehr oder nicht im geforderten Umfang von den Betrieben vermittelt werden können. Hier setzt der Ausbildungsverbund an: Betriebe der Region können Ausbildungsanteile durch die Elisabeth-Stiftung durchführen lassen. In diesem Rahmen wurden bisher ca. 180 Auszubildende aus 47 Betrieben in 17 Berufen in den Werkstätten der Elisabeth-Stiftung unterstützt. Durch die Kooperation mit dem Umwelt-Campus Birkenfeld, in deren Rahmen Ausbildungsinhalte bei verschiedenen dualen Studiengängen in den Ausbildungsverbund integriert werden, kann das Projekt auch zur Sicherung des Führungskräftebedarfs beitragen. Durch die Vernetzungen wird auch erreicht, dass potentielle Auszubildende frühzeitig mit Unternehmen der Region in Kontakt treten und so eine Bindung junger qualifizierter Menschen an den Landkreis Birkenfeld erreicht wird.

Kooperation mit der Hochschule

Dieses Unternehmen hat eine Kooperation mit der Hochschule Trier (Umwelt-Campus Birkenfeld)!

Mehr über eine Hochschulkooperation erfahren Sie hier.

Kontakt

DRK Elisabeth-Stiftung
Walter-Bleicker-Platz
55765 Birkenfeld
Website des Unternehmens

Wenden Sie sich an:
Anke Hub
Assistentin der Leitung
Telefon: 06782-181402
E-Mail

Gemeinsam mehr erreichen...
Familien willkommen!
Teamarbeit, Kreativität und Innovation
Ausbildung hat Zukunft im Landkreis Birkenfeld